beliebte Zugaben beliebte Zugaben

Handy ohne Vertragsbindung im Internet bestellen (2016)

Grundsätzliches:


Im Großen und Ganzen unterscheidet man in Deutschland zwischen zwei Arten von Handys. Einerseits die Handys mit Vertragsbindung, zum anderen die Handys ohne Vertragsbindung. Bei den Handys ohne Vertragsbindung gibt es wiederum zwei Arten, nämlich sowohl die Prepaid-Handys, als auch die Handys ohne Simlock.

Prepaid-Handys:


Das besondere an einem Prepaid-Handy ist, dass es für 24 Monate an einen bestimmten Mobilfunk-Provider gebunden ist. Das heißt dieses Handy kann in dieser Zeit nur mit einer Sim-Karte von einem bestimmten Mobilfunk-Anbieter benutzt werden. Auf Grund dieser Bindung werden Prepaid-Handys zu deutlich geringeren Preisen angeboten, wie dies bei Handys ohne Simlock der Fall ist. Jedoch gehören Prepaid-Handys dennoch zur Kategorie der Handys ohne Vertragsbindung, da hierfür keine monatlichen Grundgebühren anfallen. Auf der Prepaid-Karte kann lediglich ein Guthaben gebucht werden, das der Nutzer ab-telefoniert.

Handy ohne Simlock:


Die Handys ohne Simlock sind an keinerlei Mobilfunk-Anbieter gebunden, sie können mit jeder beliebigen Sim-Karte verwendet werden. Aus diesem Grunde werden sie auch als die klassischen Handys ohne Vertragsbindung bezeichnet.
Jedoch werden diese Handys infolge dessen auch zu deutlich höheren Preisen auf dem Markt angeboten. Nicht selten bewegen sich die Preise für solche Handys jenseits der 300,-- Euro. Natürlich gibt es m heutigen multimedialen Zeitalter eine Reihe an Möglichkeiten ein Handy ohne Simlock auch recht günstig zu erwerben. Dabei ist wohl der Preisvergleich das entscheidende um nicht drauf zu zahlen.




Weitere Themen:

  • Thema Handyvertrag
  • Thema Handy Bundle
  • Thema Handytarife
  • Thema Handynummern
  • Thema Handy allg.
  •